From BlenderWiki

Jump to: navigation, search
Blender3D FreeTip.gif
IMPORTANT! Do not update this page!
We have moved the Blender User Manual to a new location. Please do not update this page, as it will be locked soon.

Die Kopfzeilen (Header)

Die meisten Fenster haben eine Kopfzeile (Header, ein Streifen mit hellerem Hintergrund in dem sich verschiedene Schaltflächen befinden können). Wir werden den Header hier auch als Toolbar bezeichnen. Wenn vorhanden, wird der Header am oberen Rand (wie im Buttons Windows) oder am unteren Rand (wie in der 3D-Ansicht) eines Fensters angezeigt.


Beispiele für Header mit dem Default-Theme
Blender Manual - Part 1 - Interface - Window System - Header - 3D.png
Blender Manual - Part 1 - Interface - Window System - Header - IPO.png
Blender Manual - Part 1 - Interface - Window System - Header - Action.png
Beispiele für Header mit dem Rounded-Theme
Blender Manual - Part 1 - Interface - Window System - Header - 3D - Round.png
Blender Manual - Part 1 - Interface - Window System - Header - IPO - Round.png
Blender Manual - Part 1 - Interface - Window System - Header - Action - Round.png


Wenn man mit der Maus über ein Fenster fährt, ändert sich dessen Header zu einem helleren Grauton. Damit hat das Fenster den "Focus"; alle Hotkeys beziehen sich nun auf den Inhalt dieses Fensters.

Verstecken des Headers

Es gibt verschiedene Arten, den Header eines Fensters zu verstecken:

  • Screenshot des Header-Popup-Menüs (hervorgehoben in gelb); angezeigt durch RMB Template-RMB.png Rechtsklick auf den Header.
    Man kann einen Header verstecken, indem man mit der Maus darauf RMB Template-RMB.png rechtsklickt, um ein Popup-Menü anzuzeigen. In diesem Menü kann man zwischen Top, Bottom und No Header wählen. Die Option No Header versteckt dementsprechend die Kopfzeile.
  • Mauscursor über einem Fensterrand als Hoch-Runter-Pfeil.
    Ein anderer Weg ist, die Maus über den Fensterrand direkt neben dem zu versteckenden Header zu bewegen (je nach Position also direkt über oder unter dem Header). Der Cursor verwandelt sich dann ein einen nach oben und unden zeigenden Pfeil.
    Popup-Menü nach RMB Template-RMB.png Rechtsklick auf Fensterrand. Der No Header-Eintrag ist ausgewählt.
    Wenn dieser Hoch-Runter-Pfeil erscheint kann man ebenfalls RMB Template-RMB.png rechtsklicken, um ein Popup-Menü mit den Optionen Split Area, Join Areas und No Header anzuzeigen. Der No Header-Eintrag versteckt dann die Kopfzeile des aktuell fokussierten Fensters.

Anzeigen eines Headers

Die folgenden Schritte zeigen einen bereits versteckten Header wieder an:

  • Mauscursor über dem Rand eines Fensters ohne Header.
    Bewegen Sie die Maus über den Rand des Fensters in dem der Header angezeigt werden soll (dabei sollte man darauf achten, dass dieses Fenster auch den Fokus hat). Wenn der Zeiger an der richtigen Stelle ist, wird er als Hoch-Runter-Pfeil angezeigt.
  • Popup-Menü nach RMB Template-RMB.png Recktsklick auf den Fensterrahmen. Der Eintrag Add Header ist ausgewählt.
    Wenn der Hoch-Runter-Pfeil angezeigt wird, klickt man mit RMB Template-RMB.png oder MMB Template-MMB.png auf den Fensterrahmen, um ein Popup-Menü mit den Optionen Split Area, Join Areas und Add Header anzuzeigen. Der Eintrag Add Header fügt dem aktuellen Fenster wieder einen Header hinzu..

Header-Position

Screenshot des Header-Popup-Menü (gelb hervorgehoben) nach RMB Template-RMB.png Rechtsklick des Headers.
Der Header kann sowohl am oberen wie auch unteren Rand eines Fensters angezeigt werden. Um dies zu ändern, klickt man mit RMB Template-RMB.png auf den Header wählt in dem erscheinenden Menü entsprechend Top für den oberen oder Bottom für den unteren Rand aus.
Blender3D FreeTip.gif
Farbschemas
In Blender kann man die meisten Elemente der Oberfläche farblich den eigenen Wünschen anpassen. Wenn die Farben in den Screenshots dieses Handbuchs nicht mit denen im Programm übereinstimmen, wurde wahrscheinlich das Farbschema geändert. Im Fenster User Preferences (eng) unter Themes können neue Farbschemen erstellt und alte ausgewählt oder verändert werden.
Das Fenster User Preferences, Abschnitt Themes ist ausgewählt.


Der Fenstertyp-Button

Das Symbol ganz links in jeder Kopfzeile bestimmt die Art des dazugehörigen Fensters. Durch einen LMB Template-LMB.png klick darauf kann man aus 16 verschiedenen Fenstertypen wählen.

Menüs and Schaltflächen

Die meisten Header haben einige Menüs direkt neben dem Typ-Symbol. Über diese Menüs kann man viele Funktionen direkt aufrufen. Sie können auch versteckt werden, indem man auf die dreieckige Schaltfläche neben ihnen LMB Template-LMB.png klickt.

In den Menüs werden auch die Tastatur-Shortcuts anzeigt, wenn vorhanden.

Die Menüs und Schaltflächen ändern sich je nach Fenstertyp, ausgewähltem Objekt und Modus. Es werden nur Schaltflächen für die Aktionen angezeigt, welche momentan ausführbar sind.